Eine Edelfeder des Gebrauchstextes

Ein Leben ohne Sprachkünstler ist zwar denkbar, aber naturgemäß sinnlos. In diesem Sinne war ich dankbar, als mir Stefan Schwar vorgestellt wurde: Eine Edelfeder des Gebrauchstextes. Man will ja im Leben über Familie und Freunde hinaus nur einen großzügigen Wirt, einen weisen Arzt und einen Geistschreiber wie Herrn Schwar an seiner Seite haben. Supertoll.

Franz Hirschmugl
Gründer Institut für Markenentwicklung
Graz

ad literam
5
2020-07-01T08:42:24+02:00

Franz Hirschmugl
Gründer Institut für Markenentwicklung
Graz

Ein Leben ohne Sprachkünstler ist zwar denkbar, aber naturgemäß sinnlos. In diesem Sinne war ich dankbar, als mir Stefan Schwar vorgestellt wurde: Eine Edelfeder des Gebrauchstextes. Man will ja im Leben über Familie und Freunde hinaus nur einen großzügigen Wirt, einen weisen Arzt und einen Geistschreiber wie Herrn Schwar an seiner Seite haben. Supertoll.